Das Jahresthema 2020

In Gottes Liebe zusammenwachsen

und einladend von Jesus erzählen.

In jedem Jahr versuchen wir, mit einem Jahresthema einen Schwerpunkt zu setzen. Wir wollen damit deutlich machen, was uns besonders auf dem Herzen liegt, was unserem Eindruck nach von Gott her besonders dran ist.

In Gottes Liebe zusammenwachsen.

Wir glauben, dass die Liebe Gottes zu seinen Menschen auch im Miteinander der ChristInnen deutlich wird. Wir sind zwar eine relativ kleine Gemeinde (um die 70 Gottesdienstbesucher und 10 Kinder/Teens in ihrem Gottesdienst), aber das verstehen wir als Chance zur Begegnung: die persönlichen Beziehungen liegen uns sehr am Herzen.
Und natürlich geht es hin und wieder nicht ohne Spannungen ab. Damit wollen wir aber in einer Weise umgehen, die dem Evangelium in Jesus Christus entspricht.

Einladend von Jesus erzählen.

Die vier Evangelien (Matthäus, Markus, Lukas, Johannes) sind voll von Berichten, wie Jesus den Menschen das Reich Gottes nahe gebracht hat: Er hat davon erzählt, hat Kranke geheilt und Belastete befreit. So hat er die Liebe Gottes deutlich gemacht. Letztlich ist er dafür ans Kreuz gegangen und wurde von Gott auferweckt.
Von diesem auferstandenen Herrn wollen wir so erzählen, dass darin die Einladung Gottes deutlich wird, sich im Glauben, im Vertrauen auf ihn einzulassen.

Jahresthema 2019

Gemeinde Jesu – aufeinander zugehn.

Jahresthema 2018

Geistlich wachsen – mit einem Herzen für junge Menschen.

Jahresthema 2017

Neues wagen: Unsere Gemeinde für Jung und Alt und mittendrin.